Alternative Heilmethoden in der EU

Das EU-Parlament hat die Aufnahme der sogenannten alternativen Heilmethoden in das 7. Forschungsrahmenprogramm der EU in letzter Lesung am 18.12.2006 ratifiziert.
Es ist zu hoffen, dass Forschungsgelder auch im Kernland der Naturheilkunde Deutschland ankommen.
<< zurück